Posts

Schleswig Holstein was sonst ????

Bild
Die Überschrift ist Programm. Also auf nach Lübeck, da waten die Anderen auf mich, aber zuvor habe ich zu Hause noch etwas zu erledigen. Danach muss die Autobahn  für den Hinweg herhalten,1:04 Std. für 79 Km zeigt das Navi, als ich am Treffpunkt ankomme. Bin selbst erstaunt, ist die Standard-Strecke doch genauso lang, dauert aber fast die doppelte Zeit. Egal ich bin da und die Tiger ist schon aus dem Stall, fehlt nur noch die DragStar dann kann es losgehen. Die DragStar übernimmt die Führung und abgeht es nach Malente zu unsrem ersten Zwischenstopp. Der Anblick dieses Platzes macht jeden (Nord)deutschen stolz 😇😊😎. Doch weiter zum ersten wichtigen Stopp. Am Plöner See.
Essen und Trinken sehr wichtig 😁. Nachdem wir so richtig satt sind, gehen unserem "Vorfahrer" die Ideen bezüglich der Streckenauswahl aus, ich darf übernehmen und wir wenden. 
Danach sind wir, dank Navi, in Gegenden gelandet, von denen keiner wusste, dass es dort überhaupt Straßen gibt.  Oft mussten wir zusätzli…

Die Stadt der Fliesen

Bild
Immer und Immer wieder bin ich daran vorbeigefahren. Doch jetzt "endlich ist die B5 wegen Bauarbeiten gesperrt😡" fahre ich nicht die ausgeschilderte Umleitung sondern in den Ort.
























Mal sehen was es da so los ist. Kenne ich doch den Ort, seitdem ich in Hamburg lebe und dort für den Neubau von hunderten Wohnungen verantwortlich zeichnete,sind Boizenburger Fliesen für mich ein Begriff.Aber in Boizenburg war ich noch nie.
 Was erwartet mich also?
Eine wirklich schöne Altstadt die nach dem großen Stadtbrand 1709 weitgehend Originalgetreu wieder aufgebaut wurde.


Und dann natürlich das Fliesen Museum. Ich will mir gar nicht vorstellen wie es war, mit solchen Maschinen tausende von Wand - und Bodenfliesen herzustellen. Nebenbei entstanden auch noch solche Kunstwerke, die man als Schmuck in der Stadt an vielen Häusern  Entdecken kann.
Ein Blick in die Giftküche der Fliesenmaler ist auch möglich. Aber auch der Stadtrand ist absolut sehenswert, ist sie doch fast in der Gänze von Wasser…

Whiskey und Mittelalter im Heidekreis

Bild
Der Vulkanfahrer hat sich gemeldet, er hat meinen Langbogen, den er seit Wochen über die Mittelaltersmärkte schleppt, verkauft. Das Geld kann ich mir in Gilten abholen, da ist er zur Zeit, ist irgendwo in der Heide,OK, da war ich lange nicht und ich brauche zum kassieren nicht extra nach Bremervörde. Außerdem ist da eine Whisky Ausstellung.Bock aus dem Keller und los. Als ich die Rampe der Köhlbrand Brücke  herunter fahre habe ich einen guten Blick auf die Autobahn, in drei er Reihen stehen sie vor der Tunneleinfahrt "Gute Strecken Wahl" frohlocke ich. Doch Hochmut kommt bekanntlich vor dm Fall. In Ehesdorf ist meine Strecke gesperrt genauso wie die nächste Möglichkeit über die Harburger Berge zu gelangen. Bis nach Neu Wulmstorf musste ich, kurz es war nicht die letzte Umleitung auf der von mir gewählten Strecke , von wegen "Gute Strecken Wahl". Doch genießen wir die Landschaft:  Es wird Herbst 😒 Um zum Veranstaltungsort zu gelangen, bedurfte es einer kleinen Offroad…

Rund um die Plöner Seen

Bild
das war jedenfalls der Gedanke. Der Imbiss am Kleinen Plöner See , dort war unser Treffpunkt.  Bis Trappenkamp lief es planmäßig für mich - doch dann kam es wie in der letzten Zeit so häufig --- UMLEITUNG--- und schon war mein Zeitplan dahin.  Wo bleibt der Kerl nur wieder ???
Kaum angekommen starteten wir. Fröhlich pfeifend folgten wir der geplanten Strecke, es ging durch unendlich viele Kurven, Hügel auf und Hügel ab, bis ja bis wir vor dem nächsten Schild standen. Der Umleitung folgend landeten wir dann am Rastdorfer Kreuz , spätestens jetzt gaben wir unsere Planung auf und luden uns in der Alten Försterei am Selenter See selbst zum Tee ein. Um ein Haar hätten wir wie immer den Hinweis auf die Einfahrt übersehen. Geschafft. Doch nach einiger Zeit.  Bloß raus aus der Sonne mit dem Bock --- Mist, Kies, lässt sich das schlecht schieben. Von hier aus ging es zu Dritt weiter.  Vom Ursprungs Plan hatten wir uns zwischenzeitlich endgültig verabschiedet. Unser Weg führte uns erst einmal zu…

07.06.2019 ein völlig normaler Tag.

Bild
Heute ist der 7.6.2019 das Wetter ist genau richtig um Motorrad zu fahren. Moped aus der Garage und los - wie immer ohne Ziel starte ich in Richtung Stade mal sehen was da so los ist.Immer am Deich entlang führt mich mein Weg vorbei an unendlich vielen Schafen die Deichpflege betreiben. Teilweise ist das Gras jetzt schon so verbrannt wie im letzten Jahr. In Lühe angekommen , erwachen die Kiosk Betreiber gerade , mit Mühe ergattere ich ein Flasche Wasser, ich bin völlig alleine auf dem Parkplatz.

Das war mir dann doch zu wenig Betrieb also weiter nach Osten zur der kürzlich wieder in Betrieb genommen Schwebefähre. Dorfstraße am Deich.  Einfach prima Wetter. Da kommt sie ja schon, 110 Jahre Alt und funktioniert immer noch. Von der Schwebefähre aus führte mich der Weg zum Ostesperrwerk.
Wie immer fast leere Straßen in endloser Weite. Pech gehabt !  Nach einigem Warten bin ich dann zurück gefahren, sollte ich doch um 18:00 wieder zu Hause sein. Ich wollte mit einem Freund noch ins Kino. I…